Kategorien
Selbstmanagement für Betroffene

Gesund und Aktiv Leben mit Lymphödem nach Krebs (Terminverschiebung!)

GALLy

Gesund und Aktiv Leben mit Lymphödem nach Krebs

Terminverschiebung!
Neuer Termin: Freitag, 29.10. bis Montag, 01.11.2021

Speziell für Betroffene mit einem Lymphödem nach Krebs bieten wir einen Intensiv-Workshop im Ödemzentrum Bad Berleburg an.

Bitte melden Sie sich am Ende dieses Beitrags online an:

  • 29.10 – 01.11.2021  GALLy Intensiv-Workshop im Ödemzentrum Bad Berleburg

Der Preis beträgt 440 € im Einzelzimmer und 420 € im Doppelzimmer inkl. Übernachtung und Verpflegung.
Nachlass für Mitglieder 20 €.

Bei Belegung eines Doppelzimmer müssen sich die Teilnehmenden einzeln anmelden und jeweils den Namen der zweiten Person angeben.

Haben Sie noch eine Frage? – Mailen Sie uns (gallily@lymphselbsthilfe.de) oder rufen Sie uns an unter 09132 745886

Was Sie erwarten dürfen:

In unseren Workshops finden Sie die Zeit, sich ausschließlich um sich selbst zu kümmern. Gemeinsam bemühen wir uns, Lösungen zu finden, die Sie in Ihren Alltag integrieren können.

Sie möchten gerne mehr über die Möglichkeit wissen, die Erkrankung in den Griff zu kriegen? Das Internet bietet Ihnen oft keine ausreichende Antwort auf Ihre ganz individuellen Fragen? Auch Ihr Arzt kann nicht auf jede Ihrer Fragen eine Antwort geben? Die benötigten Kenntnisse sind sehr speziell. Wir helfen Ihnen als selbst Betroffene mit unserem Wissen und unseren persönlichen Erfahrungen.

Eine Dipl.-Psychologin bzw. eine geschulte Betroffene arbeiten im Team mit einem Fachlehrer für KPE. Unsere Experten besitzen eine bis zu zehnjährige Erfahrung mit unseren Selbstmanagementseminaren.

Grundlage:

Seit Mai 2017 sind Aufklärung und Schulung zum Selbstmanagement Basis der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE): Leitlinie Diagnostik und Therapie des Lymphödems, AWMF Registernummer 058-001.

Unsere Erfahrung:

Seit 2009 leiten S. Helmbrecht und R. Gauer gemeinsam Betroffene in eintägigen Workshops an, die von immer mehr Selbsthilfegruppen abgefragt werden. Inzwischen veranstaltet die Lymphselbsthilfe e. V. erfolgreich viertägige Workshops und bietet modular aufgebaute Tagesworkshops in den Regionen an.

Die ersten Ergebnisse zeigen, dass die Workshops einen Nerv treffen, denn viele Betroffene fühlen sich schlecht informiert und haben sich das meiste Wissen selbst angelesen. Da überrascht es nicht, dass 100 % unserer Teilnehmer im Intensiv-Workshop sich nach unseren Workshops besser informiert fühlen und sich besser in der Lage sehen, ihr Ödem zu managen.

Ziele:

Sie erwerben ein Grundwissen, um Ihre Krankheit zu verstehen. Darauf aufbauend werden alle Komponenten der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie und Möglichkeiten des Selbstmanagements erläutert. Zusätzlich werden Alternativen zu unterstützender Ernährung und Bewegung diskutiert. So erweitern Sie Ihren Handlungsspielraum.
Ziel ist es, das erworbene Wissen in den Alltag einzubauen, um Ihre chronische Erkrankung besser zu akzeptieren und effektiv selbst managen zu können.

Wir versetzen Sie in die Lage, Ihre eigenen Entscheidungen sachlich begründet zu treffen und ein aktives, optimistisches Leben wiederzuerlangen.

Was Sie hier lernen:

• Wie entsteht ein Lymphödem?
• Wie funktioniert das Lymphsystem?
• Wie fließt ein Ödem ab?
• Einfache Lymphgriffe
• Kompressionsmöglichkeiten
• Selbstbandage
• Wie unterstützt die richtige Ernährung?
• Wo liegen meine Stärken?
• Wie hilft die Bewegung?
• Wo finde ich zusätzliche Hilfe?
• Persönlicher Aktionsplan

 

    Name / Kontakt
    Selbstverständlich bleibt die Verwendung Ihrer Angaben auf die Durchführung der Veranstaltung beschränkt - keine Weitergabe an Dritte. Jeder Teilnehmer muss ein eigenes Formular ausfüllen!
    * = Pflichtfelder
    Anrede
    Titel
    Vorname *
    Nachname *
    E-Mail *
    Telefon für Rückfragen *
    Bei Buchung eines Doppelzimmers bitte den Namen angeben. Diese/r Teilnehmer/in muss sich auch über das Online-Anmeldeformular anmelden.



    •   Sie erhalten daraufhin eine Mail mit den Zahlungsdaten. Bestätigt wird die Anmeldung nach Zahlungseingang.

    •   Sollte der Workshop bereits belegt sein, teilen wir Ihnen das umgehend mit. Sie bleiben aber auf der Warteliste, damit wir Sie informieren können, falls jemand zurücktritt, oder falls ein passender Ausweichtermin geplant ist.




    Der Unkostenbeitrag für die 4-Tage-Intensiv-Workshops beträgt im Einzelzimmer 440 €, im Doppelzimmer 420 € inkl. Übernachtung und Verpflegung. Nachlass für Mitglieder 20 €.



    Mitgliedkein Mitglied  des Bundesverbandes Lymphselbsthilfe e. V.



    Datenschutzerklärung


    Ich erlaube der Lymphselbsthilfe e. V. mir per Mail weitere Informationen zu schicken.


    Haben Sie noch eine Frage? - Mailen Sie uns (gallily@lymphselbsthilfe.de) oder rufen Sie uns an unter 09132 745886
    ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!



    Kategorien
    Selbstmanagement für Betroffene

    Gesund und Aktiv Leben mit Lip- und Lymphödem

    GALLiLy

    Gesund und Aktiv Leben mit Lip- und Lymphödem

    Ende Juli veranstalten wir einen Intensiv-Workshop in Hustedt/Celle (Niedersachsen).

    Dieser Workshop ist für Betroffene mit Lip- und Lymphödem.

     30.07. – 02.08.2021  GALLiLy Intensiv-Workshop im Bildungszentrum Hustedt/Celle (Niedersachsen)

    Der Preis beträgt 440 € im Einzelzimmer und 420 € im Doppelzimmer inkl. Übernachtung und Verpflegung.
    Nachlass für Mitglieder 20 €.

    Bei Belegung eines Doppelzimmer müssen sich die Teilnehmenden einzeln anmelden und jeweils den Namen der zweiten Person angeben.

    Haben Sie noch eine Frage? – Mailen Sie uns (gallily@lymphselbsthilfe.de) oder rufen Sie uns an unter 09132 745886

    Was Sie erwarten dürfen:

    In unseren Workshops finden Sie die Zeit, sich ausschließlich um sich selbst zu kümmern. Gemeinsam bemühen wir uns, Lösungen zu finden, die Sie in Ihren Alltag integrieren können.

    Sie möchten gerne mehr über die Möglichkeit wissen, die Erkrankung in den Griff zu kriegen? Das Internet bietet Ihnen oft keine ausreichende Antwort auf Ihre ganz individuellen Fragen? Auch Ihr Arzt kann nicht auf jede Ihrer Fragen eine Antwort geben? Die benötigten Kenntnisse sind sehr speziell. Wir helfen Ihnen als selbst Betroffene mit unserem Wissen und unseren persönlichen Erfahrungen.

    Eine Dipl.-Psychologin bzw. eine geschulte Betroffene arbeiten im Team mit einem Fachlehrer für KPE. Unsere Experten besitzen eine bis zu zehnjährige Erfahrung mit unseren Selbstmanagementseminaren.

    Grundlage:

    Seit Mai 2017 sind Aufklärung und Schulung zum Selbstmanagement Basis der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE): Leitlinie Diagnostik und Therapie des Lymphödems, AWMF Registernummer 058-001.

    Unsere Erfahrung:

    Seit 2009 leiten S. Helmbrecht und R. Gauer gemeinsam Betroffene in eintägigen Workshops an, die von immer mehr Selbsthilfegruppen abgefragt werden. Inzwischen veranstaltet die Lymphselbsthilfe e. V. erfolgreich viertägige Workshops und bietet modular aufgebaute Tagesworkshops in den Regionen an.

    Die ersten Ergebnisse zeigen, dass die Workshops einen Nerv treffen, denn viele Betroffene fühlen sich schlecht informiert und haben sich das meiste Wissen selbst angelesen. Da überrascht es nicht, dass 100 % unserer Teilnehmer im Intensiv-Workshop sich nach unseren Workshops besser informiert fühlen und sich besser in der Lage sehen, ihr Ödem zu managen.

    Ziele:

    Sie erwerben ein Grundwissen, um Ihre Krankheit zu verstehen. Darauf aufbauend werden alle Komponenten der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie und Möglichkeiten des Selbstmanagements erläutert. Zusätzlich werden Alternativen zu unterstützender Ernährung und Bewegung diskutiert. So erweitern Sie Ihren Handlungsspielraum.
    Ziel ist es, das erworbene Wissen in den Alltag einzubauen, um Ihre chronische Erkrankung besser zu akzeptieren und effektiv selbst managen zu können.

    Wir versetzen Sie in die Lage, Ihre eigenen Entscheidungen sachlich begründet zu treffen und ein aktives, optimistisches Leben wiederzuerlangen.

    Was Sie hier lernen:

    • Wie entsteht ein Lymphödem?
    • Wie funktioniert das Lymphsystem?
    • Wie fließt ein Ödem ab?
    • Einfache Lymphgriffe
    • Kompressionsmöglichkeiten
    • Selbstbandage
    • Wie unterstützt die richtige Ernährung?
    • Wo liegen meine Stärken?
    • Wie hilft die Bewegung?
    • Wo finde ich zusätzliche Hilfe?
    • Persönlicher Aktionsplan

     

      Name / Kontakt
      Selbstverständlich bleibt die Verwendung Ihrer Angaben auf die Durchführung der Veranstaltung beschränkt - keine Weitergabe an Dritte. Jeder Teilnehmer muss ein eigenes Formular ausfüllen!
      * = Pflichtfelder
      Anrede
      Titel
      Vorname *
      Nachname *
      E-Mail *
      Telefon für Rückfragen



      Auswahl Workshops
      •   Sie können sich hier für den Workshop Ihrer Wahl vormerken lassen. Sie erhalten daraufhin eine Mail mit den Zahlungsdaten. Bestätigt wird die Anmeldung nach Zahlungseingang.

      •   Sollte der Workshop bereits belegt sein, teilen wir Ihnen das umgehend mit. Sie bleiben aber auf der Warteliste, damit wir Sie informieren können, falls jemand zurücktritt, oder falls ein passender Ausweichtermin geplant ist.

       
      Datum
      Ort Website)
      Workshop-Thema
      13.05. - 16.05.2021
      4-Tage-Intensiv-Workshop



      Der Unkostenbeitrag für die 4-Tage-Intensiv-Workshops beträgt 440 € incl. Übernachtung und Verpflegung. Nachlass für Mitglieder 20 €.



      LymphödemLipödemLip-/Lymphödem



      Mitgliedkein Mitglied  des Bundesverbandes Lymphselbsthilfe e. V.



      Datenschutzerklärung


      Ich erlaube der Lymphselbsthilfe e. V. mir per Mail weitere Informationen zu schicken.





      Haben Sie noch eine Frage? - Mailen Sie uns (gallily@lymphselbsthilfe.de) oder rufen Sie uns an unter 09132 745886



      ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!


      Kategorien
      Lymphselbsthilfetage

      6. Lymphselbsthilfetag in Hamburg

      6. Lymphselbsthilfetag in Hamburg

      18. - 19. Juni 2021
      Bitte melden Sie sich unbedingt online an – zur Anmeldung ganz nach unten scrollen!

      Wir haben eine neue gute Nachricht:

      Das Gesundheitsamt hat uns am 11.06.2021 eine Präsenzveranstaltung mit 100 Teilnehmern erlaubt.

      Die Veranstaltung wird zusätzlich als Livestream aufgezeichnet.

      Sie können sich weiter für die Online-Veranstaltung anmelden.

      Teilnehmergebühr 5,00 €. Für Mitglieder ist der Teilnahme kostenlos.

      Liebe Betroffene von Lip- und Lymphödemen und Freunde der Lymphselbsthilfe,
      wir freuen uns, Sie zum 6. Lymphselbsthilfetag – in Kooperation mit der Lymphselbsthilfe Hamburg-Eilbek – nach Hamburg-Lohbrügge einladen zu dürfen.

      Gemeinsam ist es uns gelungen, hochkarätige Referenten zu gewinnen, um Sie über aktuelle Entwicklungen bei Lip- und Lymphödemen zu informieren. Zentraler Schwerpunkt ist das gesunde Leben mit Lip- und Lymphödem und Hilfe zur Selbsthilfe mit neuen Therapieverfahren in Bandagierung und Entstauungstechniken. Außerdem zeigen wir Ihnen die neuesten Trends der Kompression und viele Tipps, die das Leben leichter machen.

      Lipödeme und Lymphödeme führen häufig ein Schattendasein. Gemeinsam möchten wir Sie für diese Erkrankungen sensibilisieren, um eine frühe Diagnose und Therapie von Lip- und Lymphödemen zu erreichen, damit Komplikationen und weitere Erkrankungen verhindert werden können.

      Dazu ist es wichtig, gemeinsam zu handeln und schlagkräftiger zu werden. Deshalb laden wir Sie am Vorabend zu unserer Mitgliederversammlung
      ein. Werden auch Sie ein Teil der Lymphselbsthilfe und unterstützen Sie uns entweder nur passiv oder engagieren sich bei uns als aktives Teammitglied.

      Wir freuen uns auf interessante Vorträge von herausragenden Referenten aus ganz Deutschland und auf anregende Diskussionen.

      Ihre
      Susanne Helmbrecht
      Vorsitzende Lymphselbsthilfe e. V.

      Programm

      Freitag, 18.6.2021
      17:00 Uhr Schnupperworkshops:
      GALLiLy-SelbstmanagementRalf Gauer; Fachlehrer für MLD/KPE, Fachbeirat Lymphselbsthilfe e.V.
      Was bringt intermittierende pneumatische Kompression? Fa Bösl; FA Villa Sana
      Was leistet die Lymphdrainage mit der Tiefenoszillation? Rolf Prischtscheptschuk; Fachlehrer für MLD/KPE, Fachbeirat Lymphselbsthilfe e.V.

      17.00 Uhr Mitgliederversammlung der Lymphselbsthilfe e.V.

      Samstag, 19.6.2021
      08:30 Uhr Einlass
      09:00 Uhr BegrüßungRegine Franz; Leitung Selbsthilfegruppen Hamburg Eilbek und Stormarn und Susanne Helmbrecht, Vorsitzende Lymphselbsthilfe e.V.
      09:30 Uhr Neues aus der LymphologieMarkus Jonczyk; Facharzt für Chirurgie/Gefäßchirurgie/Lymphologie, Arzt der Betriebsmedizin, Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift
      10:15 Uhr Gesund und Aktiv Leben mit Lip- und LymphödemDipl. Psych. Susanne Helmbrecht; Vorsitzende Lymphselbsthilfe e.V.
      11:00 Uhr Kaffeepause, Besuch der Ausstellung
      11:30 Uhr Erprobungsstudie Liposuktion Lipödem (G-BA) – Heilsbringer für Kassenpatienten?
      – Dr. Anja M. Boos, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Stellvertretende Klinikdirektorin Uniklinikum Aachen;
      – Dr. Mojtaba Ghods, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Ernst v. Bergmann Klinikum, Potsdam/Bad Belzig
      11.30 Uhr Möglichkeiten operativer Verfahren beim LymphödemAlina Abu-Ghazaleh; Oberärztin, Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Sana Kliniken Düsseldorf GmbH
      12.15 Uhr Mittagspause, Besuch der Ausstellung
      13.15 Uhr Adipositas: Für wen ist eine Operation die richtige Entscheidung?Dr. Beate Herbig; Chefärztin Adipositas Klinik, FA Viszeralchirurgie/Chirurgie/Proktologie; Schön Klinik Hamburg
      13.15 Uhr Workshop EntstauungsgymnastikAnnette Dunker; Sporttherapeutin, Landessprecherin für den Bundesverband Lymphselbsthilfe e.V. in Nordrhein-Westfalen
      14.15 Uhr Anziehen mit Pfiff mit unterschiedlichen AnziehhilfenKarina Ramuschkat ; zertifizierte Lymphfachberaterin Bad Liebenwerda
      14.14 Uhr Workshop Was kann ich als Partner/Angehöriger tun? Wie geht es mir als Partner/Angehöriger?Peter Kern, Werner Franz und Ralf Gauer; Partner von Betroffenen
      15.00 Uhr Pause, Besuch der Ausstellung
      15.15 Uhr Die Rolle der Schilddrüse beim LymphödemProf. Dr. med. Volker Fendrich; MBA, Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Klinik für Endokrine Chirurgie, Schön Klinik Hamburg SE+Co.KG
      15.15 Uhr Workshop Was ändert sich mit der neuen Heilmittelrichtlinie?Karin Geiling, Ständige Patientenvertreterin im G-BV, Vorstandsmitglied Lymphselbsthilfe e.V.
      16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

      Anmeldeschluss: 30. Mai 2021

      Teilnehmergebühr für die Online-Veranstaltung beträgt 5,00 Euro. Für Mitglieder ist der Eintritt kostenlos.

      Bitte überweisen Sie die Teilnehmergebühr auf das Konto Postbank
      Nürnberg, BIC: PBNKDEFF, IBAN: DE 04 7001 0080 0613 7618 00

      Bei Nichtteilnahme kann der Eintritt leider nicht zurückerstattet werden, da der Aufwand die Kosten übersteigt.

      Sie bekommen nach dem 15. Juni den Einwahllink zur Veranstaltung  per Mail. Nichtmitglieder bekommen gleichzeitig eine Bestätigung über ihre Überweisung.

      Haben Sie noch eine Frage? – Mailen Sie uns (info@lymphselbsthilfe.de) oder rufen Sie uns an unter 09132 745886

      Online-Anmeldung:

        Jeder Teilnehmer muss ein eigenes Formular ausfüllen!

        Ihre Angaben werden nur für die Beabeitung des Lymphselbsthilfetages verwendet!
        * = Pflichtfelder

        Ich nehme am Online-Lymphselbsthilfetag

        Ich nehme am LSH-Tag in Hamburg in Präsenz teil:

        Ich bin

        5,00 € Teilnahmegebühr bitte bis 16. Juni 2021 auf folgendes Konto überweisen – Postbank Nürnberg, BIC: PBNKDEFF, IBAN: DE 04 7001 0080 0613 7618 00. Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.

        Sie bekommen nach dem 15. Juni den Einwahllink zur Veranstaltung per Mail. Nichtmitglieder bekommen gleichzeitig eine Bestätigung über ihre Überweisung.

        Bei Nichtteilnahme kann der Eintritt leider nicht zurückerstattet werden, da der Aufwand die Kosten übersteigt.

        Haben Sie noch eine Frage? – Mailen Sie uns (info@lymphselbsthilfe.de) oder rufen Sie uns an unter 09132 745886
        ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!


        Kategorien
        Allgemein Highlighted Lipödem

        Umfrage zur Liposuktion beim Lipödem

        Umfrage zur Liposuktion beim Lipödem

        cropped-logo-1-2.jpg

        Anfang 2018 hat der G-BA eine Erprobungsrichtlinie zur Liposuktion beschlossen. Die Liposuktion habe zwar das „Potenzial einer Behandlungsalternative“, doch führten fehlende Studien dazu, dass die Kassenleistung weder befürwortet noch abgelehnt wurde. Dies führte zu einer Hängepartie, die bis Ende 2025 dauern soll. Seit dieser Zeit ist einiges in Bewegung geraten.

        Wir von der Lymphselbsthilfe fragen uns allerdings: wohin? Während die Sozialgerichte seitdem die Einzelfallentscheidungen pro Liposuktion fast immer ablehnen, werden die Stimmen der Ärzte immer unterschiedlicher. Einige glauben nicht mehr an die Wirksamkeit der konservativen Therapie, also der bisherigen Standardtherapie, wenn die Liposuktion verneint wird. Daraufhin erhob der G-BA die Lymphdrainage beim Lipödem zur Kassenleistung, da sonst alle Betroffenen teilweise unversorgt geblieben wären.

        Allerdings wird nun vermehrt gestritten, was überhaupt ein Lipödem sei und wie man es von einer Adipositas abgrenzen könne? Ist die Ernährungsumstellung oder Magenoperation/Bariatrie hilfreich? Die Stimmen werden zunehmend lauter und uneinheitlicher. Daneben sind sich die Gremien und Ärzte sogar uneins, welche Faktoren das Lipödem beschreiben. Spielt hier der BMI überhaupt eine Rolle oder sollten dem Verhältnis Taille-Körpergröße (WtHR) oder dem Verhältnis Taille-Oberschenkelumfang (LipQ) mehr Bedeutung beigemessen werden?

        Um uns selbst ein Bild von der Situation machen zu können, wäre es sehr hilfreich, wenn Sie uns Ihre Körpermaße in der Umfrage mit angeben würden (kein Pflichtfeld). Bitte nehmen Sie an dieser Umfrage nur teil, wenn bei Ihnen eine Lipödem-Diagnose vorliegt. Vielen Dank!

        Wir von der Lymphselbsthilfe e.V. fragen deshalb Sie! Wie geht es Ihnen? Was benötigen Sie?


        Kategorien
        Online-Seminar

        Online-Seminar “Selbsthilfetreffen” 25.03.2021

        Selbsthilfetreffen am 25.03.2021

        Online-Seminar
         
        Selbsthilfetreffen

        am 25. März 2021 um 18.00 Uhr
        für Mitglieder der Lymphselbsthilfe e.V. und Betroffene
        Teilnahme per Jitsi Meet Konferenz
        Teilnehmergebühr: keine

        Leider können sich die Selbsthilfegruppen immer noch nicht zu einem gemeinsamen Austausch treffen. Deshalb möchten wir euch gerne nochmals ein Online-Selbsthilfe-Treffen anbieten. Das erste Treffen fand bereits am 06.01.2021 statt.

        Interessiert ihr euch für bestimmte Themen?

        Das Online-Seminar fand bereits statt, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich!


        Kategorien
        Online-Seminar

        Online-Seminar “Entstauungsgymnastik” 08.03.2021

        Entstauungsgymnastik

        Online-Seminar
        Online-Seminar “Entstauungsgymnastik mit Annette Dunker”

        am 8. März 2021 um 18.00 Uhr

        für Mitglieder der Lymphselbsthilfe e.V. und Betroffene

        Teilnahme per Jitsi Meet Konferenz

        Teilnehmergebühr: keine

        In diesen besonderen Zeit verbringen wir mehr Zeit in unseren Wohnungen oder sitzen stundenlang vor dem PC in Video-Meetings. Und deshalb sollten wir immer daran denken unser Lymphsystem auf Trab zu halten – denn so was geht auch vor dem PC-Bildschirm.

        Unsere Landessprecherin für Nordrhein-Westfalen Annette Dunker ist zertifizierte Übungsleiterin für Entstauungsgymnastik und wird uns viele Übungen zeigen, die uns Betroffenen gut tun werden.

        Das Online-Seminar fand bereits statt, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich!


        Kategorien
        Online-Seminar

        Online-Seminar “Buchlesung mit Lia Lindmann” 19.02.2021

        Buchlesung mit Lia Lindmann

        Online-Seminar
        Buchlesung mit Lia Lindmann und anschließender Diskussion mit der Autorin

        am Freitag, 19. Februar 2021 von 18.00 Uhr bis 19.15 Uhr

        für Mitglieder der Lymphselbsthilfe e.V. und Betroffene

        Teilnahme per Jitsi Meet Konferenz

        Teilnehmergebühr: keine

        Bereits im Oktober 2020 haben wir Lia Lindmann zu einer Buchlesung eingeladen. Da dieses Online-Seminar großen Zuspruch hatte, wiederholen wir es sehr gerne.

        Lia wird aus ihrem Buch „Leichter leben mit Lipödem“ lesen und im Anschluss Fragen der Teilnehmer beantworten. In ihrem Buch beschreibt Lia, mit welchen Mitteln sie selbst ihr Lipödem in den Griff bekommen hat. Es ist sehr persönlich und ehrlich geschrieben. Ähnlich wie in unseren GALLiLy-Selbstmanagement-Workshops sind in den Kapiteln viele Tipps im Umgang mit der Erkrankung enthalten, die jede/r Betroffene für sich selbst ausprobieren kann.

        Das Online-Seminar fand bereits statt, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich!