Zum Inhalt

Wegen Epidemie verschoben!

Liebe Teilnehmende des 6. Lymphselbsthilfetages, liebe Mitglieder, liebe Referenten,

auch wir sind mittlerweile mit dem Thema COVID-19 (Corona Virus) an verschiedensten Stellen konfrontiert.

Die Gefährdungslage ändert sich geradezu stündlich und betrifft nun leider auch viele kommende Veranstaltungen.

Von allen Seiten wird uns nahegelegt, Veranstaltungen, die viele gefährdete Personen betreffen, abzusagen.

Natürlich haben wir uns bzgl. unseres geliebten Lymphselbsthilfetages vom 21. März 2020 in Winsen/Aller Gedanken gemacht und haben lange abgewogen, ob bzw. inwiefern wir eine gute und vor allem sichere Veranstaltung für alle Teilnehmenden bieten können. Wir nehmen das Gefährdungspotenzial der Pandemie, nicht zuletzt aufgrund der Teilnehmenden mit Vorerkrankungen, sehr ernst. Katja Wagner hat in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt eine möglichst gefährdungsarme Lage geschaffen. Desinfektionsmittel waren bestellt.

Wir haben uns die Zeit genommen die Lage abschließend zu bewerten, doch derzeit sehen wir keine Möglichkeit, zu gewährleisten, dass sich wirklich niemand infiziert.

Besonders bedauern wir dies für unsere Organisatorin Katja Wagner, die sehr viel Zeit und Herzblut in die Veranstaltung gesteckt hat. Liebe Katja, vielen herzlichen Dank für deine unermüdliche Arbeit.

Falls sich die Lage entspannt und Veranstaltungen auch für uns Risikopatienten wieder uneingeschränkt erlaubt sind, versuchen wir den 6. Lymphselbsthilfetag und unsere Mitgliederversammlung nachzuholen.

Wir werden Sie umgehend informieren, sobald ein neuer Termin feststeht.

Für Rückfragen sind wir per Mail oder auf dem Kontakttelefon 09132 745886 erreichbar.

Noch eine Bitte zum Schluss: Alle angemeldeten Teilnehmer wurden von uns per E-Mail informiert. Teils sind mehrere Personen unter einer Mailadresse angemeldet. Bitte informieren Sie alle, die unsere Mail nicht bekommen, damit niemand umsonst anreist. Vielen herzlichen Dank für ihre Mithilfe.

Mit freundlichen Grüßen und hoffentlich bis bald

Das Team der Lymphselbsthilfe

 

Landratsamt Celle am 13.03.2020 um 10:28:

“mittlerweile ist die nationale Strategie auf Veranstaltungen, welche nicht dringend notwendig sind, zu verzichten.
Auch wir empfehlen nun alle Veranstaltungen, welche nicht zwingend erforderlich sind, zu verschieben. Auch dieKonstellation (Vorerkrankungen/bundesweit/ggf. Alter) Ihrer Veranstaltung spricht für diese Empfehlung.
Ich wünsche Ihnen starke Nerven und bis bald.”

Landratsamt Celle am 28.02.2020 um 13:32:

“Aktuell ist die Lage im LK entspannt, dennoch ist nicht auszuschließen, dass auch im LK Celle Covid-2019 auftauchen kann.
Warten Sie mit Ihrer Entscheidung so lange wie möglich, da das Geschehen äußert dynamisch ist.
Für eine klare Empfehlung ist es noch zu früh. Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur
Verfügung.”

Schreibe als erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.