Zum Inhalt

„Lily Turtles“ veranstalten 2. Lip-/Lymphödem Tag in Celle

Celle Die Selbsthilfegruppe „Lily Turtles“ veranstaltete Mitte Mai nunmehr schon zum zweiten Mal einen Lip-/Lymphödemtag im Kreistagssaal in Celle. Die Schirmherrin der Veranstaltung Kirsten Lühmann (MdB) fand deutliche Worte in ihrer Eröffnungsrede, was die Versorgung der Betroffenen mit den für sie so wichtigen Therapien anbelangt. Sie begrüßte es sehr, das es seit kurzem für die Betroffenen in Winsen (Aller) eine Praxis mit lymphologischer Weiterbildung gibt.

Der Vormittag der Veranstaltung war den Referenten vorbehalten, die Vorträge zum Lipödem und deren Behandlungsmöglichkeiten, den soziologischen Aspekten der lymphatischen Erkrankungen und Hauterkrankungen bei Lip-und Lymphödemen hielten. Interessant war auch ein kurzer Einblick, was sich hinter einer Flachstrickversorgung (umgangssprachlich auch „Krankenhaus- oder Stützstrümpfe”) verbirgt. Auch wurden die Teilnehmer der Veranstaltung im Umgang mit ihren Krankenkassen sensibilisiert (was steht einem zu, was kann beantragt und/oder bezuschußt werden).

Großen Zuspruch fand die in der Pause stattfindene Modenschau von Momo mit Betroffenen als Models. Hier waren sich alle einig: das muss nächstes Jahr wieder im Programm sein.

Die Teilnehmer konnten sich bei den Firmen vor Ort beraten lassen und Tipps und Tricks für zu Hause mitnehmen. In den Workshops wurden einerseits Grifftechniken zur Eigenbehandlung und Selbstbandagierung und andererseits Lymph-/Entstauungsgymnastik vermittelt.

 

Schreibe als erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.