Zum Inhalt

Intensiv-Workshop Bad Tabarz 5/2018

Bundesweit führten wir bereits unseren Basisworkshop „Gesund und aktiv leben mit Lip- und Lymphödem“ an verschiedenen Standorten mit Erfolg durch. Im Jahr 2017 boten wir erstmalig den Betroffenen die Möglichkeit, sich mit den verschiedenen Facetten ihrer Erkrankung intensiv über mehrere Tage auseinander zu setzen.

Aufgrund des großen Erfolgs und der positiven Reaktion unserer Mitglieder werden wir diese Intensiv-Workshops jedes Jahr durchführen. 2018 haben sich so viele Teilnehmer angemeldet, dass wir zwei Gruppen parallel geschult haben. Der praxisbezogene Workshop sollte sich mit wesentlichen Punkten der Erkrankung auseinandersetzen und Raum lassen, immer wieder auftretende Fragen der Teilnehmer zu ihrer Erkrankung intensiver behandeln zu können. Insbesondere der zielorientierte Erfahrungsaustausch sollte mehr Platz erhalten.

Nach den zahlreichen Feedbacks stand unsere Planung für die vier Tage sehr schnell fest und so konnten sich die Mitglieder bereits zeitnah anmelden.

Die Resonanz der Betroffenen war enorm. So überwältigend, dass wir uns entschlossen, zwei Workshops parallel zu starten, einmal für Betroffene jeglichen Alters und zusätzlich für die Junge Selbsthilfe.

Im Rahmen der vier Tage hatten wir die Möglichkeit, uns auch in kleinen Gruppen zu speziellen Themen intensiver mit den Teilnehmern zu beschäftigen und so wesentlich mehr Hintergrundinformationen zu ihrer Erkrankung beziehungsweise dem Umgang mit dieser zu vermitteln. Besonders hilfreich war es, dass uns am Tagungsort Gymnastikräume, ein Bewegungsbecken und viele Wanderwege zur Verfügung standen. So konnten alle Teilnehmer die Übungen gleich in der Praxis erproben. Wohltuend war auch die Gemeinschaft von Gleichgesinnten.

An den gemeinsamen Abenden tauschten sich die Teilnehmer untereinander aus, alle Referenten standen zu dieser Zeit für individuelle Diskussionen zur Verfügung, so dass die vielfältigen Eindrücke, das neue Wissen und die positiven Erfahrungen gleich untermauert wurden. Viele neue Bekanntschaften wurden auf diesem Workshop geschlossen. Auch damit kann der Selbsthilfegedanke gestärkt werden.