Zum Inhalt

Fortbildung “Wertschätzende Unterstützung”

Für Selbsthilfegruppenleiter und angehende GALLiLy-Moderatoren bieten wir eine Fortbildung in Würzburg an

Häufig stehen Gruppenverantwortliche oder Moderatoren von GALLiLy-Workshops Im Gespräch mit Betroffenen vor schwierigen Situationen. Gut gemeinte – und evidenzbasierte – Behandlungsansätze oder Empfehlungen zum Lebensstil werden von den Betroffenen kritisch kommentiert oder gar abgelehnt. Gelegentlich kommt es zu sich aufschaukelnden Diskussionen, in denen sich die „alten Hasen“ und Moderatoren bemühen, die besseren Argumente und Lösungsvorschläge zu finden. Die Teilnehmer scheinen aber einfach „nicht motiviert“ und finden immer wieder Gegenargumente. Vor dem Hintergrund gesundheitspsychologischer Theorien und Therapieansätze werden im Workshop an konkreten Fallbespielen motivierende Gesprächsstrategien verdeutlicht und in Partnerübungen vertieft.

In unseren GALLiLy-Workshops gelingt es oft gut, chronisch kranke Menschen zu einem gesundheitsförderlichen Lebensstil und Umgang mit ihrer Erkrankung zu motivieren. Die meisten Betroffenen sind nach einem Workshop oder zu Beginn ihrer Teilnahme in der Selbsthilfegruppe hochmotiviert, Einiges in ihrem Leben zu verändern. Studien zeigen aber, dass sich (zu viele) Veränderungsziele häufig nicht umsetzen lassen oder nicht langfristig aufrechterhalten werden können. Es gibt gesundheitspsychologische Theorien und evidenzbasierte Seferentin: Dr. Andrea Reusch, Dipl.-Psych., Gründungsmitglied und Geschäftsführerin des Zentrums Patientenschulung e. V. www.zentrum-patientenschulung.de sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentrum für psychische Gesundheit (ZEP) an der Uni Würzburg mit den Forschungsschwerpunkten Patientenschulung, Gesundheitsbildung, Veränderungsmotivation wird an praktischen Beispielen die Methoden der motivierenden Gesprächsführung vorstellen und mit uns einüben.

Zeitraum:

19.09.2020, 9:00 bis 17:00 Uhr

Anreise

am Vorabend bis 19:00 Uhr zum gemeinsamen Kennenlernen und Abendessen in der Innenstadt von Würzburg (wird noch bekannt gegeben)

Tagungsort:

Kolping-Akademie, Kolpingplatz 1, 97070 Würzburg, Veranstaltungsraum 2

Übernachtung:

Kolping-Gästehaus A (direkt gegenüber) im Einzelzimmer, Doppelzimmer auf Anfrage

Kosten:

220 € inkl. Übernachtung und Verpflegung am 19.09., (200 € für Mitglieder)

 

Fahrtkosten und Abendessen werden vom Teilnehmer selbst getragen

Teilnehmeranzahl:

10 – 14 Personen

Anmeldung:

09132 796713 oder gallily@lymphselbsthilfe.de

Anmeldeschluss ist der 20.08.2020

Schreibe als erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.