Zum Inhalt

Woher weiß ich, was „mein Code” bedeutet?

Für die Betroffenen ist es hilfreich zu wissen, welche Erkrankung bei ihnen vorliegt – die therapierelevanten Erkrankungen, die beispielsweise auf der Verordnung einer Manuelle Lymphdrainage angegeben werden, müssen von den Ärzten in Form von sog. ICD-10-Codes (=verschlüsselte Diagnose) auf dem Formular angegeben werden. Für diese Diagnose-Schlüssel gibt es auf dem Heilmittel-Rezept entsprechende Felder, in denen der Code eingetragen wird.

Wenn Patienten wissen möchten, welche Erkrankung hinter dem Diagnose-Schlüssel stecken, können sie auf folgender Webseite nachschauen:

»  http://www.dimdi.de/static/de/klassi/icd-10-gm/kodesuche/onlinefassungen/htmlgm2017/index.htm

Hier einfach den Code angeben im Suchfeld oben links.