Zum Inhalt

2 Kommentare

  1. Walch Brigitte Walch Brigitte

    Endlich hat die DGE ihre Nahrungsempfehlungen geändert. Solange wir nicht zu denen zählen, die mit Vollkornprodukten auch Magen-Darm-Probleme haben, ist alles gut. Wenn der Speiseplan kein Milchkalb (Eisenmangel im Fleisch) oder cremig gerührten Joghurt (Milchpulvererzeugnis) beinhaltet und das Gemüse und Obst nach Saison und reif geerntet, verzehrt wird, essen wir wertvoll. Zucker wie die WHO sagt, 25 g Zucker am Tag zusätzlich reicht. 2011 fragte ich schon ist Lauch ein Zuckerlieferant und Apfel ein Eiweißliefernat, denn das was wir tatsächlich brauchen ist alles in den natürlichen Lebensmitteln enthalten und muss nicht zugefüttert werden! Brigitte

    • Brigitte Walch Brigitte Walch

      Milchpulvererzeugnis ist falsch, cremig gerührt bzw. mild auf Verpackung wurde mir von einer Molkerei erklärt ist das Verfahren und ohne Milchpulver hergestellt! Stichfester Joghurt schmeckt natürlich. Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.