Zum Inhalt

Broschüre „Bewegung beim Lymphödem“

Nach unserer erfolgreich eingeführten Broschüre zum Thema „Selbstmanagement beim Lymphödem“, steht schon das nächste Projekt in den Startlöchern. Auch die Erstellung dieser Broschüre wird wieder großzügig vom BKK Dachverband gefördert.

Ein wichtiger Punkt im Rahmen des Selbstmanagements ist zweifellos die Bewegung und insbesondere für uns, die Bewegung in Kompression. Wir stellen Ihnen nicht nur geeignete Sportarten vor, sondern möchten Sie animieren, Bewegung in jeglicher Form verstärkt in Ihren (Berufs-) Alltag einzubinden, quasi als Lebensstil zu integrieren.

Dabei ist jede Bewegung, regelmäßig, langsam und rhythmisch ausgeführt eine gute Bewegung und mehrmals täglich wenige Minuten sind effektiver als eine Stunde am Stück einmal in der Woche. Bewegung, besonders auch im Wasser, Atmung, Entspannung, dieser Dreiklang kann sie unterstützen, Ihr Lymphödem zu managen. Unterschätzen Sie nicht den Effekt, den regelmäßige Bewegung auf die Stressbewältigung hat – körperliche und psychische Entspannung wird erleichtert. Diese Zeit ist also gut investiert.

Insbesondere die spezielle Entstauungsgymnastik, die das Lymphsystem beim Abtransport der Lymphflüssigkeit maßgeblich unterstützt, sollten Sie öfter einbauen. Wir stellen Ihnen Übungen vor und geben Hinweise zu deren Durchführung.

Bewegung in Kompression spielt eine wesentliche Rolle. Besonders im Hinblick auf die Tatsache, dass Sie es hier selbst in der Hand haben, Einfluss auf den Verlauf bzw. den Status Ihres Ödems zu nehmen. Aber – bewegen müssen Sie sich selber! Und natürlich soll es auch Spaß machen. In dieser Broschüre werden Sie viele Anregungen und Vorschläge finden, lymphgesunden Sport zu treiben, bzw. Bewegung in Ihren Alltag einzubauen. Und damit es nicht nur bei guten Vorsätzen bleibt, möchten wir Ihnen einen Weg vorstellen, wie Sie noch besser selbst aktiv werden können, um Ihre Ziele zu erreichen.

Erhältlich ab dem Lymphselbsthilfetag am 21.3.2020 in Winsen an der Aller!

Schreibe als erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.